Skip to main content

✓✓✓ Finde jetzt den passenden Eiweißriegel für dein Training!

Low Carb Protein Riegel – damit bleibst du lange satt!

Ein leckerer Low Carb Protein Riegel gegen den Heißhunger – das klingt verlockend. Was aber ist Low Carb? Hinter dem englischen Namen versteckt sich ein ganz einfaches Ernährungsprinzip: wenig Kohlenhydrate in Kombination mit viel Eiweiß. Die gesundheitlichen Auswirkungen sind vielfältig und damit nicht nur für Sportler interessant – sondern auch, wenn du einfach auf gesunde Art abnehmen möchtest.

low carb protein riegelWenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß

Mit einem Low Carb Protein Riegel verschaffst du dir, was dein Körper immer baucht: Energie. Die bekommst du normalerweise aus drei Quellen – Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Wenn du nun eine Zufuhr drastisch reduzierst, nimmt sich dein Körper die benötigte Energie von woanders. Für eine ausgewogene Ernährung musst du also eine der anderen Quellen erhöhen – im Falle von Low Carb ist das Eiweiß.

Du könntest auch den Fettanteil erhöhen, doch Fett setzt an und ist in rauen Mengen gesundheitsschädlich. Warum aber nicht einfach viele Kohlenhydrate essen? Ganz einfach: Wenn du davon viel zu dir nimmst, bleibst du nicht so lange satt. Immer wieder kommt es nämlich zu Heißhungerattacken, die dich bei Diäten oder beim Sport hinter deine Ziele zurückwerfen.

Multipower 50% Protein Bar

50,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon

Alles eine Frage des Stoffwechsels

Unser Stoffwechsel ist leider immer noch auf wenig Kohlenhydrate eingestellt. Das liegt daran, dass er sich noch nicht an die modernen Zeiten gewöhnt hat, unter denen wir eben keine Pflanzenesser, keine Jäger und Sammler mehr sind. Eigentlich benötigen wir nur 20 – 40 % Kohlenhydrate in der Nahrung. Die meisten Menschen essen aber viel mehr davon, vor allem Süßes.

Noch dazu bewegen wir uns weniger. Daraus ergibt sich ein Überschuss an Energie, der irgendwo hin muss. Und was nicht verarbeitet wird, speichert der Körper für später: Wir werden dick. Echtes Low Carb hingegen reduziert die Kohlenhydratzufuhr und sorgt für Abwechslung beim Essen. Deshalb darfst du unbesorgt auch mal einen Low Carb Protein Riegel naschen, der hat im Gegensatz zu anderen Riegeln nämlich weniger Kohlenhydrate.

Low Carb RiegelSupertreibstoff Glukose

Um Kohlenhydrate zu verstehen, musst du kein Chemiker sein. Nur so viel: Die komplexeren Kohlenhydrate werden immer zu sogenanntem Einfachzucker abgebaut. Das ist nichts anderes als Glukose – also Traubenzucker. Ein echter Supertreibstoff für deine Zellen! Bei Hunger liefert sie dir schnelle Energie und versorgt Hirn und Nervensystem.

Wie wichtig Glukose ist, erkennst du daran, dass dein Körper sogar in Eigenproduktion welche herstellen kann. Allerdings nur bei Unterversorgung, dann baut er einen Ersatz aus Fett oder Eiweiß. Bekommt dein Körper aber zu viel Kohlenhydrate, dann passiert Folgendes: Depots vor allem in Leber und Muskeln lagern Glukose ein. Sind diese Depots voll, dann füllt Glukose deine Fettspeicher.

Weniger Zucker – weniger Fressattacken

Doch zu viel Zucker ist noch aus einem anderen Grund nicht gut: Er geht extrem schnell ins Blut. Dein Körper reagiert prompt: Er schüttet Insulin aus, das die Glukose abbaut. Leider bekommst du bald wieder Hunger, denn das Insulin vertreibt alle verfügbare Glukose aus dem Blut, sodass danach erst recht Mangel herrscht. Ein Teufelskreis!

Und genau darum sind Low Carb Protein Riegel auch zuckerreduziert. So steigt der Blutzuckerspiegel nur langsam an, außerdem bist du länger satt. Denn die Riegel enthalten extra viel Eiweiß – und das versorgt außerdem noch deine Muskeln. Generell gilt: 20 – 30 % unserer Energie sollten mit Eiweiß gedeckt werden. Manche Low Carb-Verfechter gehen sogar von bis zu 50 % aus. Wieviel du tatsächlich brauchst, hängt von dir ab: davon nämlich, was du sonst noch isst.

Ausgewogen essen mit Low Carb

Am häufigsten solltest du Nahrung mit wenig Kohlenhydraten zu dir nehmen. Das sind vor allem Obst und Gemüse, aber auch Salat. Wasserreiche Lebensmittel also, die mit ihren Ballaststoffen noch dafür sorgen, dass du lange satt bleibst. Bei Fleisch und Fisch darfst du zwar immer noch kräftig zugreifen, aber nicht mehr ganz so häufig.

Noch mehr einschränken solltest du dich bei Sättigungsbeilagen und Getreideprodukten. Denn hier stecken die meisten Kohlenhydrate drin – mehr hat nur noch Schokolade und Co. Ab und zu was Süßes ist aber durchaus erlaubt. Ein leckerer Low Carb Protein Riegel sowieso! Und das Beste ist, du ernährst dich vielseitig, denn du isst ja nicht einfach weniger Kohlenhydrate. Du gleichst stattdessen aus, was fehlt, und zwar auf ausgewogene Art.

Low Carb Protein Riegel gegen Heißhunger

Und hier kommen die Fitnessriegel ins Spiel. Sie helfen dir nicht nur über die gefährliche Phase des Heißhungers hinweg. Sie sättigen auch länger als normale Schokoriegel und halten deinen Blutzuckerwert unter Kontrolle. Das ist gesünder und gut für deine Trainingsziele. Allerdings solltest du wissen, dass Low-Carb-Ernährung nicht unumstritten ist.

Das liegt aber daran, dass viele Menschen es übertreiben – extrem einseitige Ernährung ist immer schädlich. Achte also auf eine ausgewogene Ernährung, mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Die bekommst du ganz einfach: Ernähre dich so abwechslungsreich wie möglich. Dann darf es auch mal was Süßes sein – ein Low Carb Protein Riegel zum Beispiel, der dich auf leckere Art fit hält.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen